Die Träne.

Eine Kugel aus Glas,

Tropfen aus reinem Kristall,

traurige Erinnerungen,

an dunkle Stunden.

 

Der volle Mond,

sich in ihr spiegelt,

Das Licht,

klar wie sie selbst,

zerbricht.

 

Sie fällt,

zerspringt,

zerrinnt,

löst sich für immer auf.

 

Erinnerungen lösen sich,

verloren?

Verschwindet in Luft,

um wieder zukehren.

 

Silbrig glänzend,

die Überreste,

schillernd,

schwindend.

 

 

Vergessen?

5.11.06 15:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de